Für alle statt für wenige

Alle Beiträge in der Kategorie Einwohnerrat

  • Von jonasineichen, 16. Januar 2020

    Emmen will als Energiestadt ein Vorbild sein in Bezug auf den Einsatz von Energien. Ebenso ist es in naher Zukunft angezeigt, die anthropogenen Emissionen von Treibhausgasen deutlich zu reduzieren, damit die Klimaziele erreicht werden können, wie sie einerseits am Pariser Klimagipfel und andererseits in der eidgenössischen Energiestrategie 2050 von Volk und Ständen beschlossen wurden. Aus… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von jonasineichen, 17. Dezember 2019

    In der Gemeinde Emmen und unmittelbarer Nähe gibt es momentan neun Kindertagesstätten, in welchen auch Betreuungsgutscheine der Gemeinde Emmen eingelöst werden können. Dieses Betreuungsangebot ist vor allem für Familien geeignet, deren Kinder keine Beeinträchtigung haben. Nun wissen wir alle, dass es nicht allen Familien so geht und Kinder zur Welt kommen, welche in irgendeiner Weise… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von jonasineichen, 17. Dezember 2019

    Familienergänzende Kinderbetreuung in der Form von Kindertagesstätten ermöglichen es immer mehr Familien, dass beide Elternteile erwerbstätig sein können. Die familienergänzende Kinderbetreuung befindet sich in einem dynamischen Wandel: Anschubfinanzierungen des Bundes, verbesserte Qualitätskriterien, Ausbildungsvorschriften, Veränderung der Trägerschaften, etc. Die Stadt Luzern hat sich in diesem Kontext zu einem überregionalen Kompetenzzentrum für familienergänzende Kinderbetreuung entwickelt. Gemäss ihren… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 20. März 2019

    Laut Schweizer Gesetz haben Frauen und Männer Anspruch darauf, den gleichen Lohn zu erhalten. Doch die Zahlen zeigen immer wieder, dass dies nicht der Fall ist. Im Februar 2019 berichteten Medien darüber, dass im Kanton Luzern Frauen monatlich durchschnittlich brutto 1100CHF weniger verdienen als Männer. In der Schweiz verdienen Frauen rund 7 Prozent weniger als… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 24. November 2018

    Die Aufgaben- und Finanzreform (AFR) 2018 der Botschaft 145 des Kantons Luzern stellt eine äusserst komplexe Vorlage dar. Die Auswirkungen auf die Gemeinden sind erheblich. Aus diesem Grunde möchten wir vom Gemeinderat folgendes erfahren: Konnte der Gemeinderat nach der Vernehmlassung zur definitiven Botschaft B 145 vom 16. Oktober 2018 noch einmal Stellung nehmen? Wurde der… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 14. Februar 2018

    Teilrevision der Gemeindeordnung: JA Erweiterung der Schulanlage Erlen: JA Teiländerung des Zonenplans und Erlass des Bebauungsplans „Neuschwand“: NEIN Rückbau des Betagtenzentrums Herdschwand: NEIN Unsere Begründungen finden Sie, wenn Sie auf „Artikel lesen…“ klicken.
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 15. Dezember 2016

    Der  Entwurf  Sachplan  Militär  2017  stellt  Weichen,  die  für  die  Flugplatzregion  Emmen  von eminenter  Bedeutung  sind,  ohne  die  Konsequenzen  zu  benennen.  Dieser ist  nicht  nur  für die  nächsten  10  Jahre von  Bedeutung,  sondern  bestimmt  die  Entwicklung  des  Flugplatzes für die nächsten Jahrzehnte mit. Mit der im Sachplan Militär 2017 vorgesehenen Aufteilung des Kampfjetbetriebes auf nur… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 5. Juli 2016

    Der Absturz eines F-5 Tiger Jets der Patrouille Suisse in den Niederlanden anlässlich eines Trainingsfluges zeigt mit welchem Sicherheitsrisiko die Bevölkerung um den Flugplatz Emmen seit Jahren lebt. Die Lärmimmissionen der Patrouille Suisse beeinträchtigen die Lebensqualität der Bevölkerung um den Flugplatz Emmen. Übungsflüge und Hauptproben für Flugshows werden immer wieder im Luftraum über der Agglomeration… Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 21. April 2016

    Diverse kommerzielle Veranstaltungen in Emmen unterliegen dem „Reglement über die Erhebung einer Billettsteuer“ und spülen damit jährlich rund CHF  700’000.00 in die Gemeindekasse. Mit dem wahrscheinlichen Zuzug des „Le Théâtre“ werden gemäss dem Bericht der NLZ vom 13. April 2016 die zusätzlichen Steuereinnahmen in der Gemeinde Emmen CHF 135’000.00 bis CHF 150’000.00 pro Jahr betragen…. Artikel ansehen
    Weiterlesen...

  • Von SP Emmen, 22. März 2016

    Bei Bauvorhaben und Landverkäufen wird immer wieder argumentiert, dass mit der Schaffung von gehobenem Wohnraum auch mehr Steuererträge generiert werden können. Und es ist wenig überraschend, dass die Verdrängung von günstigem Wohnraum reichere ZuzügerInnen zur Folge hat. Allerdings ist der gehobene Wohnraum auch deutlich platzintensiver. Sei es, weil die Wohnungen grösser sind, sich über mehrere… Artikel ansehen
    Weiterlesen...